Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Aktuell mit der Oberliga Mitteldeutschland, der Sachsenliga den Verbandsliga Ost & West & natürlich mit dem HC Glauchau/Meerane und vieles mehr
 
StartseitePortalAnmeldenLogin
**********
********

Teilen | 
 

 Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39

Nach unten 
AutorNachricht
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39   Do 10 Jan 2013 - 0:53

Kleiner Mann ganz groß bei Koweg.
EHV Aue II 34 (18)
SV Koweg Görlitz 39 (19)

Bei ihrem Gegenbesuch im Erzgebirge können die Handballer des SV Koweg Görlitz dem Pokalerfolg gegen den EHV Aue II noch einen oben aufsetzen. In der attraktiven und torreichen Sachsenliga-Partie setzten sich die Neißestädter mit 39:34 (19:18) durch und verteidigen den fünften Tabellenplatz. Beide Mannschaften kassierten dabei eine Rote Karte nach dreimaliger Hinausstellung. Bei den Gästen erwischte es Marco Brendler, der als wichtige Stütze im Abwehrverband für die Schlussviertelstunde wegbrach.
Wenn sich einer wie Marco Brendler verletzt oder, wie in der 44.Minute im Auswärtsspiel beim EHV Aue II eine Rote Karte einfängt, dann hat sein Trainer berechtigte Befürchtungen, dass der Spielfluss darunter leider könnte. SV-Coach Carsten John gibt dies nach dem Abpfiff auch offen zu: „Es ist doch ganz klar dass du dir dann Gedanken machst, wenn einer deiner wichtigsten Leute ausfällt.“ Brendler hat mit seinen 1,80m nicht das Gardemaß eines Handballspielers, bei den Sachsenliga-Handballern des SV Koweg Görlitz zählt er aber dennoch zu den ganz Großen, „der in unserem Spiel unersetzlich ist“, wie John es beschreibt. Er kennt den zweifachen Familienvater seit der A-Jugend, Brendler war insgesamt sieben Jahre unter ihm Spieler in Löbau. „Damals war er eine reine Bohnenstange. Ich denke dass ihm die körperliche Ausbildung bei der Bundeswehr sehr zu Gute kam“, so John. Nach zwölf Jahren als Zeitsoldat wechselte Brendler kürzlich in den Polizeidienst und absolviert gerade sein Studium für den gehobenen Dienst in Rothenburg. Seit 2005 spielt der 31-Jährige nun beim SV Koweg Görlitz – ein Schritt, den Brendler nie bereut hat. Nach der sportlichen Talfahrt in Löbau und dem anschließend Versuch einer Spielgemeinschaft mit Bernstadt entschloss er sich, zu den Blau-Gelben zu wechseln. Brendler: „Man verfolgt ja immer einen gewissen Anspruch, der in Bernstadt aber nicht mehr so hoch war. Der Wechsel nach Görlitz war für mich alternativlos. Es war damals der einzige Verein, wo man hier in der Region hingehen konnte. Unterbau und Struktur stimmen einfach.“ Und so bringt sich Brendler mit einer Einsatzbereitschaft ein, „von denen sich manch einer eine Scheibe abschneiden kann“, so der SV-Coach. Deshalb sind es sind genau nur diese Ausnahmesituationen wie die Hinausstellung in Aue, die John den Spielraum geben, mit Björn Hentschel eine Alternative auf der Position einzusetzen. John: „Wenn du so einen wie Marco vor dir hast dann ist es sehr schwer an ihm vorbeizuziehen. Das tut mir oft sehr leid um Björn, dass er nicht die Einsatzzeiten bekommt, die er eigentlich verdient hätte.“ Denn bei aller harter Arbeit in der Defensive vergisst Brendler auch das Torewerfen nicht – in Aue war der Linksaußen gleich fünf Mal erfolgreich. Am Ende waren es auch genau diese fünf Tore, die den Unterschied zum Tabellenvorletzten ausmachten. Nach einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der beide Teams „schönen schnellen Handball“ boten, brachte die Anfangsviertelstunde im zweiten Durchgang die Entscheidung. Vom 19:18 zum Seitenwechsel setzten sich die Neißestädter sukzessive auf 31:25 (45.) ab und konnten den Vorsprung bis zum Ende verwalten. John: „Es war genauso wie ich es mir vorgestellt hatte. Diese Mannschaft ist nun mal keine Laufkundschaft, auch wenn sie auf dem vorletzten Platz stehen. Aue hat den Fokus, sowohl von der Besetzung als auch vom Engagement eindeutig auf dieses Spiel gelegt, und nicht auf den Pokal bei uns.“ Zu bemängeln hatte John im ersten Durchgang nur die Anzahl der zu einfach kassierten Tore. Das Vorhaben, den Gastgeber selbst zu Fehlern zu zwingen, setzte sein Team nach dem Pausentee wesentlich besser um. Besonders gefallen hat John die mannschaftliche Geschlossenheit, die Koweg nicht nur auf dem Feld, sondern auch von der Ersatzbank ausstrahlte. Auf der nimmt Brendler nur selten Platz, dafür umso mehr Danilo Krause, den John besonders lobte. „Danilo ist ein erstklassiger Teamplayer. Der geht auf der Bank richtig mit, feuert die Mannschaft immer an. Und er feiert am Ende mit, wenn wir gewonnen haben und ist nicht eingeschnappt, wenn er mal nicht so viel Einsatzzeiten bekommen hat“, so John. Dieser Vorbildwirkung nimmt sich auch Brendler an, der noch einige Zeit auf hohem Niveau spielen will – wie eben auch Krause. „Danilo spielt jetzt noch mit seinen 35 Jahren. Wenn er das so lange kann, dann will ich das auch schaffen“, so Brendler. Heißt also noch weitere vier gesicherte Jahre bei Koweg. Der Unterstützung seiner Familie kann sich Brendler dabei sicher sein – und dies ist ihm auch enorm wichtig. Besonders den Familienvätern kommt John da auch etwas entgegen, und stellt ihnen frei, ob sie an der dritten Trainingseinheit in der Woche teilnehmen möchten. Dieses Zugeständnis verdienen sich Spieler wie Brendler Woche für Woche mit ihrem Einsatz. Ruhiger tritt er dafür aber nicht, parallel zur Sachsenliga spielt Brendler auch noch in der Polizeiauswahl, zusammen mit seinen Mannschaftskollegen Robert Meißner, Erik Besser-Wilke und Thomas Kirchhoff. In Vorbereitung auf die Polizeimeisterschaften nehmen die vier an einem dreitätigen Trainingslager Ende dieser Woche teil. Trainer der Mannschaft ist übrigens Michael Schuller.

Koweg spielte mit: Purschke, Matthieu (beide Tor), Noack (2), Vogt (11/4), Kuwano (5), Brendler (5), Rechner (2), Krause (1), Masat (6/2), Vanek (7), Meißner, Michel

Spielfilm: 2:0 (2.), 4:5 (5.), 7:6 (10.), 9:10 (15.), 10:14 (20.), 16:17 (25.), 18:19 (30.), 21:22 (35.), 23:26 (40.), 25:31 (45.), 28:34 (50.), 30:36 (55.), 34:39 (60.)

Robert Eifler
Quelle: SV Koweg Görlitz - Klick hier
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39   Do 10 Jan 2013 - 0:53

27/11/2011

Kleiner Mann ganz groß bei Koweg.
Bei ihrem Gegenbesuch im Erzgebirge können
die Handballer des SV Koweg Görlitz dem Pokalerfolg gegen den EHV Aue II
noch einen oben aufsetzen. In der attraktiven und torreichen
Sachsenliga-Partie setzten sich die Neißestädter mit 39:34 (19:18) durch
und verteidigen den fünften Tabellenplatz. Beide Mannschaften...
< weiter >
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39   Do 10 Jan 2013 - 0:52

Koweg stattet Gegenbesuch in Aue ab.
Nach dem Pokalspiel vom vergangenen Wochenende statten die Handballer des SV Koweg Görlitz der Vertretung vom EHV Aue II am kommenden Sonntag (16Uhr) einen Gegenbesuch ab. Doch diesmal geht es wieder um Punkte in der Sachsenliga, und beide Mannschaften können diese gut gebrauchen.
Mit zehn Toren Unterschied siegten die Neißestädter im Pokalwettbewerb gegen den EHV Aue II. Doch diese Tatsache ist für SV-Coach Carsten John noch lange keine Garantie auf zwei Punkte am kommenden Sonntag. „Wer letzten Sonntag in der Halle war der hat nach dem Sieg sicherlich gedacht, dass wir am kommenden Wochenende leichtes Spiel haben werden. Doch davon ist nicht auszugehen“, warnt John eindringlich. Allein die sich verändernden Kadersituationen auf beiden Seiten können da den Ausschlag geben, dass sich die Fronten gar nicht mehr so deutlich auftun. John: „Da kann schon ein Spieler den Unterschied ausmachen.“ Genau meint der SV-Coach damit das Aue Nachwuchstalent Kevin Otto, aktuell auf Platz zwei der Liga-Torschützenliste mit 61 Treffern – und damit nur einem hinter dem Führenden. Otto war im Pokalspiel nicht dabei, wir aber mit Sicherheit am kommenden Sonntag auflaufen. „Die Schnelligkeit und die individuelle Ausbildung aller Spieler mach das Unterfangen in Aue noch schwieriger“, fügt John zusätzlich an. Nicht nur, dass es auf Seiten des Gastgebers zu einer personellen Verstärkung kommt, die Neißestädter hingegen müssen dem Ausfall ihres Spielmachers Fabrice Türkowsky rechnen. Der hatte sich im Pokalspiel an der Hüfte verletzt. Unverständnis zeigt John für die Szene nach der Verletzung, als der Gegenspieler von Türkowsky mit einem Lächeln im Gesicht zur eigenen Bank ging. John: „Kein Frage, Handball ist ein harter Sport, und solche Verletzungen passieren nun mal. Dennoch sollte Fait Play ganz oben stehen, da kann ich solche Dinge einfach nicht nachvollziehen.“ Zusätzlich fehlt den Görlitzern nach wie vor Kreisläufer Erik Besser-Wilke aufgrund beruflicher Verpflichtungen. Dennoch wollen sich die Görlitzer die Punkte beim Tabellenvorletzten holen, um den Kontakt zur Tabellenspitze aufrecht zu erhalten. Dafür erwartet John aber ein „Zusammenrutschen in der Abwehr“, denn „wie meine Jungs mal verstehen, eine Abwehr gemeinsam zu spielen, dann werden sie noch besser.“

Robert Eifler
Quelle: SV Koweg Görlitz - Klick hier
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39   Do 10 Jan 2013 - 0:52

24/11/2011

Koweg stattet Gegenbesuch in Aue ab.
Nach dem Pokalspiel vom vergangenen
Wochenende statten die Handballer des SV Koweg Görlitz der Vertretung
vom EHV Aue II am kommenden Sonntag (16Uhr) einen Gegenbesuch ab. Doch
diesmal geht es wieder um Punkte in der Sachsenliga, und beide
Mannschaften können diese gut gebrauchen. Mit zehn Toren Unterschied...
< weiter >
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39   Mi 19 Dez 2012 - 7:23

SpieleguvTore+/-Punkte

1.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]HC Einheit Plauen
9801303
:232
+71
16

:2

2.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]HSV Glauchau
9702300
:249
+51
14

:4

3.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
SG DHfK/ NHV Delitzsch
9612243
:216
+27
13

:5

4.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]ZHC Grubenlampe
9612248
:224
+24
13

:5

5.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]SV Koweg Görlitz
9603278
:254
+24
12

:6

6.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]HSV Dresden
9414252
:263
-11
9

:9

7.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]HVH Kamenz
9405243
:258
-15
8

:10

8.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Zwönitzer HSV 1928
9405235
:255
-20
8

:10

9.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]SC Riesa
9216237
:259
-22
5

:13

10.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]HSG Neudorf/Döbeln
9216243
:272
-29
5

:13

11.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]EHV Aue II
9117263
:309
-46
3

:15

12.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]HSV 1923 Pulsnitz
9108233
:287
-54
2

:16
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39   Mi 19 Dez 2012 - 7:22

TerminHeimGastErgebnis

26.11.11, 17.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]HSV Glauchau
Einh. Plauen
34:28

27.11.11, 16.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]EHV Aue II
Koweg Görlitz
34:39

27.11.11, 16.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]HSV Pulsnitz
HVH Kamenz
28:29

27.11.11, 17.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Neudorf/Döbeln
SC Riesa
32:31

27.11.11, 17.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]DHfK / NHV Delitzsch
Zwönitzer HSV
29:22

27.11.11, 17.30[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]HSV Dresden
ZHC Grubenlampe
25:30
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39   Mi 19 Dez 2012 - 7:22

27.11.11, 16.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]EHV Aue II
Koweg Görlitz
34:39
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39   Mi 19 Dez 2012 - 7:22

27.11.11, 16.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]EHV Aue II
Koweg Görlitz

:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39   

Nach oben Nach unten
 
Oberliga Sachsen 2011/12 09.Spieltag 27.11.11, 16.00* EHV Aue II Koweg Görlitz 34 :39
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen  :: (Heim) Spieltage-
Gehe zu: