Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Aktuell mit der Oberliga Mitteldeutschland, der Sachsenliga den Verbandsliga Ost & West & natürlich mit dem HC Glauchau/Meerane und vieles mehr
 
StartseitePortalAnmeldenLogin
**********
********

Teilen | 
 

 Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)

Nach unten 

Wer gewinnt das Match?
HSV Glauchau
100%
 100% [ 3 ]
Unentschieden
0%
 0% [ 0 ]
LSV Ziegelheim
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 3
 

AutorNachricht
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Di 23 Okt 2012 - 0:24

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Di 23 Okt 2012 - 0:24

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Mo 22 Okt 2012 - 21:18


HSV Glauchau – LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)
Das erste Derby zwischen Glauchau und Ziegelheim fand vor einer rekordverdächtigen Zuschauerkulisse statt.


Glaubt man den offiziellen Angaben, dann lockte die Begegnung der beiden Fast-Nachbarn knapp 800 Besucher in die Sachsenlandhalle. Die Ziegelheimer waren mit einem riesigen Fan-Aufgebot angereist, und auch die Anhänger der Hausherren machten ordentlich Betrieb auf den Rängen. Am Ende aber reichte es für den LSV nicht für den ersten Sieg der Saison. Wieder hielten die Gäste die Partie bis zur Hälfte spannend, um sie schließlich aus der Hand zu geben. Es wurde jedoch nicht der befürchtete Einbruch wie in den letzten Partien. Der LSV hielt zumindest Kontakt. Zu mehr aber reichte es nicht. Glauchau verteidigte mit „Köpfchen“ und provozierte viele Fehler auf LSV-Seite, davon insgesamt zwölf Abspielfehler. Ziegelheim verzeichnete eine Steigerung in der Defensive, besonders auf der Torhüterposition. Mit 19 Paraden waren die beiden Keeper Zimmer (16) und Püschel (3 bei Kurzeinsatz) gut dabei.

Nach dem Anpfiff wurde es zunächst gefährlich für den LSV. Nach wenig überzeugenden Abschlüssen der Gäste war Glauchau rasend schnell vor dem Ziegelheimer Tor und warf sich nach sieben Minuten mit 6:2 in Front. Nach mehreren ruppigen Abwehraktionen auf beiden Seiten sowie einer Zeitstrafe gegen die Gastgeber wurden die Ziegelheimer allmählich munter und nahmen den Kampf an (6:5, 12.). Im Kasten hatte jetzt Philipp Zimmer eine ganz starke Phase, parierte vier Bälle nacheinander. Der LSV kam zu eigenen Kontern und lag plötzlich unter dem ohrenbetäubenden Jubel seiner Anhänger erstmals mit 10:9 in Führung. Es blieb allerdings die einzige LSV-Führung. Glauchau wusste vor allem über David Kylisek die entscheidenden Antworten. Er war der Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Gastgeber, der seine Mitspieler einsetzte oder zu harten Schlagwürfen durch die Ziegelheimer Deckung griff. Für den LSV galt es, nach der Pause unbedingt einen Einbruch zu verhindern. Trainer Nick Sense hatte dafür einiges an der Gesamtformation geändert, ließ so David Heinig fast nur im Angriff spielen und gewährte auch Andre Heinig einige Verschnaufpausen. Zwar verloren die Ziegelheimer auch nach der Pause wieder etwas den Faden (20:15, 37.), doch sie ließen nicht ganz abreißen (22:19, 42.). Als sich Glauchaus Rostislav Bruna nach einer Beinstellaktion gegen David Heinig die Rote Karte einfing (25:22, 48.), schöpften die Ziegelheimer ein bisschen Hoffnung auf ein kleines Wunder. Es blieb aber aus. Weil einerseits Kylisek weiter geschickt die Fäden zog und der LSV in der Vorwärtsbewegung zu viele Fehler machte. Da nutzte auch die gute Quote von David Heinig nichts (30:25, 55.). Glauchau ließ nichts mehr anbrennen und feierte damit den ersten Derbysieg zwischen beiden Teams.

LSV: Zimmer (16 P.), Püschel (3 P.); D. Heinig (11), Zielke (1), A. Heinig (2), Moritz (7/3), Wunderlich, P. Jahn, M. Jahn (4), Biedermann, Raubold (3), Dietrich.

Strafwürfe: HSV 3/3, LSV 3/3

Strafminuten: HSV 6 (1 RK nach grobem Foul), LSV 6

Schiedsrichter: Rudolph/Scholz (Zittau)

=14&tx_ttnews[tt_news]=341&cHash=9496d98d0378aaae547d04363244cb1f]Quelle: HP LSV Ziegelheim
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Mo 22 Okt 2012 - 21:15

Männer I

HSV Glauchau – LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)

Das erste Derby zwischen Glauchau und Ziegelheim fand vor einer rekordverdächtigen Zuschauerkulisse statt.

weiter lesen
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Mo 22 Okt 2012 - 21:12

Rekordkulisse treibt Team zum Sieg
In der Handball-Oberliga hat der HSV Glauchau den dritten Sieg geholt. Torhüter Michael Wolf war in blendender Form.

von holger frenzel

HSV Glauchau gegen LSV Ziegelheim 32:28 (14:13). Das Premieren-Derby fand vor einer imposanten Kulisse statt: 742 Zuschauer sahen eine spannende Partie mit einem verdienten Sieg der Gastgeber. "Der Dank geht an beide Fanlager, die für eine tolle Stimmung gesorgt haben. Der Sieg geht in Ordnung. Wir müssen aber endlich einmal über die gesamten 60 Minuten konzentriert spielen", sagte Glauchaus Trainer Thomas Schneider. LSV-Übungsleiter Nick Sense, der mit seinem Team weiter auf einem Abstiegsplatz steht, haderte mit der Vielzahl von leichten Fehlern in seinem Team.

"Das gibt Selbstvertrauen."

Michael Wolf Torwart des HSV

Beim HSV ragten Torhüter Michael Wolf und Linksaußen Franz Schmidt heraus. Wolf stand zum ersten Mal in dieser Saison zwischen den Pfosten. Er kam durch die Verletzungen von Yves Schöneboom und Ludek Kylisek zum Zug. "Nach der langen Pause war es für mich wichtig, dass ich gleich die ersten Bälle gehalten habe. Das gibt Selbstvertrauen", sagte Wolf. Mit Selbstvertrauen präsentierte sich auch Franz Schmidt. Der 22-jährige Linksaußen steuerte mit vielen gelungenen Aktionen sechs Treffer zum Sieg bei. "Vor dieser Kulisse macht es wahnsinnigen Spaß. Die Leistung im Angriff war in Ordnung. In der Abwehr agieren wir aber noch zu passiv", sagte Schmidt.

Die Muldestädter starteten fulminant. Sie lagen schnell mit 6:2 in Führung. Die Gäste kämpften sich aber durch drei Tore in Folge wieder heran. Danach zog Glauchau auf 9:6 davon. In den folgenden Minuten suchte der HSV übermotiviert aus dem Rückraum den Abschluss - der LSV nahm die Einladung zum Tempospiel gern an. Er ging mit 10:9 in Front. Das sollte aber die erste und einzige Führung für Ziegelheim bleiben.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten die Hausherren den Grundstein zum Sieg. René Pechmann aus dem Rückraum, Franz Schmidt mit einem Konter und Michel Jentsch am Kreis bauten den Vorsprung auf 17:13 aus. In der Folgezeit verteidigte der HSV Glauchau ständig einen Vorsprung von mindestens drei Toren. Das war auch ein Verdienst von Michael Wolf, der mehrfach gute LSV-Möglichkeiten vereiteln konnte. Glauchau ließ sich auch nach einer roten Karte gegen Rostislav Bruna, der in der 48. Minute nach einem Foul vom Feld musste, nicht mehr aus dem Konzept bringen.

Die Gastgeber hatten einfach deutlich mehr und bessere personelle Alternativen als der LSV auf der Bank sitzen. Sie nehmen nach dem dritten Saisonsieg mit 6:6 Punkten einen Platz im Mittelfeld ein. (hof)

HSV Glauchau: Wolf, Schöneboom, L. Kylisek, Feig (2), Pechmann (7), Jentsch (3), D. Kylisek (7), Bruna (5), Schmidt (6), Toman (1), Sobiraj, Pflug, Heinrich (1), Elschker.

Strafminuten: Glauchau 4, eine rote Karte, Ziegelheim 6.

Strafwürfe: HSV Glauchau 4/4, LSV Ziegelheim 2/2.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bildtext: Das Derby HSV Glauchau gegen LSV Ziegelheim hat für eine tolle Kulisse in der Sachsenlandhalle gesorgt. Die Glauchauer bedankten sich und gewannen vor mehr als 700 Zuschauern. - Foto: Markus Pfeifer

Publikation Freie Presse
Lokalausgabe Glauchauer Zeitung
Erscheinungstag Dienstag, den 23. Oktober 2012
Seite 15
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Mo 22 Okt 2012 - 20:11

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   So 21 Okt 2012 - 7:41

HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Maik aus Chem
Admin
Admin
avatar

Zwilling Drache
Anzahl der Beiträge : 12405
Geburtstag : 30.05.64
Anmeldedatum : 03.06.12
Alter : 54
Ort : Chemnitz
Arbeit/Hobbys : Handball, Musik
Laune : Daumen hoch

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Fr 19 Okt 2012 - 1:21

HSV-Trainer geht kein Risiko ein
In der Handball-Oberliga treffen der HSV Glauchau und LSV Ziegelheim erstmalig aufeinander. Beide spielen gegen den Abstieg.

von holger frenzel

Oberliga: HSV Glauchau gegen LSV Ziegelheim. Vor dem Nachbarschaftsderby bangt der HSV um den Einsatz der Kylisek-Brüder. Die Tschechen haben sich bei der Niederlage in Freiberg verletzt. Spielmacher David Kylisek schied mit Muskelproblemen aus und absolvierte diese Woche nur ein leichtes Lauftraining. Torhüter Ludek Kylisek hat eine Bänderdehnung im Knöchel. "Die beiden brennen auf den Einsatz. Wir gehen aber kein Risiko ein, weil noch eine lange und schwere Saison vor uns steht", sagt Glauchaus Trainer Thomas Schneider.

Die Entscheidung über den Einsatz der Brüder soll kurz vor dem Anwurf fallen. Für die Torhüterposition steht mit Yves Schöneboom eine gleichwertige Alternative parat. Dagegen würde der Ausfall von David Kylisek eine größere Lücke reißen. Aus dem Rückraum könnten nur noch Vaclav Toman, Rostislav Bruna, Markus Elschker und René Pechmann für Torgefahr sorgen. In der Sachsenlandhalle treffen zwei Mannschaften, die im Abstiegskampf punkten wollen, aufeinander. Der HSV hat 4:6 Zähler. Er gewann gegen Hermsdorf und in Apolda. Dagegen wartet der LSV Ziegelheim noch auf den ersten Saisonsieg. Die Ostthüringer stehen mit 1:7 Punkten im Tabellenkeller. "Wir wollen mit einer starken Abwehr den Grundstein zum Sieg legen", sagt der HSV-Trainer. Wichtig wird sein, dass die Hausherren ein Mittel gegen den gefährlichen LSV-Rückraum mit Steffen Moritz, André Heinig und David Heinig finden.

"Wir rechnen mit mindestens 600 Zuschauern."

Jens Rülke Vereinschef HSV

Die Partie hat historischen Charakter. Obwohl die Entfernung zwischen Glauchau und Ziegelheim nur 15 Kilometer beträgt, gab es zwischen den Männerteams noch keine Punktspiele. Zur Premiere erwarten die Verantwortlichen des HSV einen großen Fanansturm. "Wir rechnen mit mindestens 600 Zuschauern", sagt Vereinschef Jens Rülke. Die Anhänger der Muldestädter können ihre Mannschaft auf eine neue Art lautstark anfeuern. Im Eingangsbereich der Halle werden sogenannte Klatsch-Klappen verteilt. Auf den Pappen befindet sich ein Mannschaftsbild des HSV. Der Verein hat Tausend davon anfertigen lassen.

Anwurf: Sonntag um 17 Uhr.

Bezirksliga: HSV Glauchau II gegen VfB Lengenfeld. In dieser Partie kommt es zu einem Spitzenspiel. Die Gastgeber (7:3 Punkte) sind Dritte und empfangen den Spitzenreiter (8:2 Punkte). "Wir müssen gewinnen, wenn wir weiter ein Wörtchen im Kampf um die Podestplätze mitreden wollen", stellt Glauchaus Trainer Enrico Dörr klar. Der Einsatz von Rückraumspieler Willi Schubert ist fraglich.

Anwurf: Sonntag um 13 Uhr.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bildtext: Rostislav Bruna (rechts) ist eine Alternative für den Rückraum beim HSV Glauchau, falls Spielmacher David Kylisek nicht auflaufen kann. Kylisek schied in Freiberg mit Muskelproblemen aus. - Foto: Markus Pfeifer

Publikation Freie Presse
Lokalausgabe Glauchauer Zeitung
Erscheinungstag Freitag, den 19. Oktober 2012
Seite 15
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com/
Maik aus Chem
Admin
Admin
avatar

Zwilling Drache
Anzahl der Beiträge : 12405
Geburtstag : 30.05.64
Anmeldedatum : 03.06.12
Alter : 54
Ort : Chemnitz
Arbeit/Hobbys : Handball, Musik
Laune : Daumen hoch

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Mi 17 Okt 2012 - 21:51

Premierenderby für den LSV

Die Heimstätten beider Mannschaften, die Wieratalhalle und die Sachsenlandhalle, trennen eigentlich nur 16 Kilometer und doch haben der LSV Ziegelheim und der HSV Glauchau noch nie um Punkte gegeneinander gespielt.

Lediglich in ein paar Freundschaftsspielen konnte man die Kräfte messen, wobei es dabei meistens den besseren Ausgang für die Muldestädter gab. Wenn nun am Sonntag die beiden Zittauer Schiedsrichter Thomas Rudolph und Thomas Schulz um 17 Uhr die Partei anpfeifen, hat für die vielen Fans beider Lager das lange Warten endlich ein Ende. Mit großer Sicherheit werden viele Anhänger das Team von Trainer Nick Sense begleiten und wollen dabei helfen, den ersten Saisonsieg einzufahren. Doch auch in Glauchau spricht man schon vom „Derby des Jahres“ und freut sich auf diese Partie.

Das Team von Trainer Thomas Schneider ist mit 4:6 Punkten in die erste Spielzeit in der MHV-Oberliga gestartet und steht damit drei Plätze vor der Ziegelheimer Mannschaft. Das Team um die tschechische Rückraumachse Vaclav Toman, David Kylisek und Rostislav Bruna will nach der Niederlage im Sachsenderby in Freiberg in der vergangenen Woche gegen den LSV Ziegelheim seine Punktebilanz wieder ausgleichen und den einheimischen Fans den dritten Saisonsieg schenken. Ob David Kylisek (Verdacht auf Muskelfaserriss) im Derby gegen das Handballdorf mitwirken kann ist offen. Er verletzte sich ebenso wie sein Bruder und Torhüter Ludek Kylisek (Verdacht auf Bänderriss) in der Vorwoche. Doch an Alternativen mangelt es dem Sachsenmeister der Vorsaison nicht.

Für den LSV Ziegelheim geht es darum, nicht die zweite Derbypleite in Folge zu kassieren. Nach einer starken ersten Halbzeit gegen Hermsdorf, konnte man in Durchgang zwei gegen die Holzländer nicht mithalten. Dies soll nun gegen den HSV Glauchau anders werden. Dabei sollte man die Abwehr stabilisieren und im Angriff auch einmal wieder die „einfachen“ Tore machen. Nur dann kann ein Sieg gelingen, welcher angesichts der Tabellenkonstellation dringend nötig ist. Für die Spieler, das Trainerteam und Fans, wäre es das Größte, ausgerechnet im Derby gegen den HSV Glauchau den ersten doppelten Punktgewinn zu landen. Es ist also angerichtet und dem ersten Nachbarschaftsderby steht nichts mehr im Weg.

Freuen wir uns also auf eine tolle Partie und eine mit großer Wahrscheinlichkeit ausverkaufte Sachsenlandhalle.

Nico Stötzner

=14&tx_ttnews[tt_news]=340&cHash=dfc7e3ef3c27c306b59f4311342447c6]Quelle. LHV Ziegelheim
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com/
Maik aus Chem
Admin
Admin
avatar

Zwilling Drache
Anzahl der Beiträge : 12405
Geburtstag : 30.05.64
Anmeldedatum : 03.06.12
Alter : 54
Ort : Chemnitz
Arbeit/Hobbys : Handball, Musik
Laune : Daumen hoch

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Mi 17 Okt 2012 - 21:48

Donnerstag, 18. Oktober 2012

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

18.10.2012
Männer I


Premierenderby für den LSV


Die Heimstätten beider Mannschaften, die Wieratalhalle und die Sachsenlandhalle, trenneneigentlich nur 16 Kilometer und doch haben der LSV Ziegelheim und der HSV Glauchau noch nie um Punkte gegeneinander gespielt.

weiter lesen
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com/
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Do 11 Okt 2012 - 22:52

bundesligainfo.de Teamvergleich
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HSV Glauchau [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] LSV Ziegelheim
in der Oberliga seit 2005




Keine Begegnungen im Archiv
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Do 11 Okt 2012 - 22:03

Schiedsrichter:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rudolph / Scholz

2004
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Thomas Rudolph

24.03.1963

OSV Zittau


SR seit: 1978

Thomas Scholz

27.10.1966

OSV Zittau


SR seit: 1996
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   Do 11 Okt 2012 - 21:22

6. Spieltag
Sonntag den 21.10. 2012 17:00 Uhr

HSV Glauchau - LSV Ziegelheim


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]-[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)   

Nach oben Nach unten
 
Oberliga Mitteldeutschland 2012/13 6. Sp. 21.10. 2012 17:00 Uhr HSV Glauchau - LSV Ziegelheim 32:28 (14:13)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen  :: (Heim) Spieltage-
Gehe zu: