Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Aktuell mit der Oberliga Mitteldeutschland, der Sachsenliga den Verbandsliga Ost & West & natürlich mit dem HC Glauchau/Meerane und vieles mehr
 
StartseitePortalAnmeldenLogin
**********
********

Teilen | 
 

 News der HG 85 Köthen

Nach unten 
AutorNachricht
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Fr 23 Mai 2014 - 21:10

1. Männermannschaft für den Spielbetrieb in der 3. Handballbundesliga angemeldet
Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Saison 13/14 hat das Präsidium und der Wirtschaftsrat die 1. Männermannschaft für den Spielbetrieb in der 3. Handballbundesliga fristgemäß angemeldet.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: HP 85 Köthen
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Fr 23 Mai 2014 - 21:09

Paul Otto verlässt HG 85 Köthen
Ein Teilstück der sportlichen Karriere von Paul Otto dauerte bei der HG 85 Köthen leider nur eine Spielzeit. Als agiler Kreisläufer war er nicht nur ein wichtiger Baustein in der Offensive der Meistermannschaft, sondern auch ein Abwehrstratege von Niveau. Bei 23 Einsätzen warf er 94 Tore und platzierte sich damit in der vereinsinternen Torschützenliste auf Platz 4.
In der kommenden Saison wird er in der 2. Männermannschaft bei den Füchsen Berlin (3. Bundesliga Nord) auf Torejagd gehen.
Wir danken Paul für seine Spielweise, an der sich die Fans erfreuen konnten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: HP HG 85 Köthen
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Do 19 Sep 2013 - 14:03


Heinz-Fricke-Halle am Freitag zum Spiel gegen Staßfurt mit neuem "Gesicht"

Die Handwerker der für die Renovierung beauftragten Firmen haben Wort gehalten: Die Heinz-Fricke-Halle wird sich am Freitagabend mit einer neuen Spielfläche präsentieren.
Heute werden die letzten Arbeiten abgeschlossen: Die Spielfeldmarkierungen sind komplett aufgezeichnet. Am Anwurfpunkt befindet sich das Logo der HG 85. Bis zum Abend wird die gesamte Fläche gereinigt und zweimal versiegelt. Dann darf sie bis Freitag 16.00 Uhr nicht betreten werden, um sauber abzutrocknen.
Der Verein bedankt sich bei den fleißigen Handwerkern für das Geleistete recht herzlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
Maik aus Chem
Admin
Admin
avatar

Zwilling Drache
Anzahl der Beiträge : 12405
Geburtstag : 30.05.64
Anmeldedatum : 03.06.12
Alter : 54
Ort : Chemnitz
Arbeit/Hobbys : Handball, Musik
Laune : Daumen hoch

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Fr 6 Sep 2013 - 22:02

Reparaturarbeiten in der Heinz-Fricke-Halle gehen voran
Gegenwärtig ist eine Magdeburger Firma dabei, Klebereste des alten Belages zu beseitigen. Voraussichtlich wir noch in dieser Woche der neue Belag aufgebracht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com/
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Sa 31 Aug 2013 - 19:19


Schiedsrichter Marcus Pesth (HG 85 Köthen) und Tobias Fröbe (SG Kühnau) für die 2. Handballbundesliga qualifiziert

Niemand hat es auf dem Handball-Parkett schwerer als die Schiedsrichter, die in jeder Halle unter ganz besonderer Beobachtung der Zuschauer stehen. Umso wichtiger ist es gerade deshalb für die Referees, Woche für Woche Bestleistungen abzurufen. Dies haben Marcus Pesth und Tobias Fröbe in der abgelaufenen Saison in der 3. Handballbundesliga sehr erfolgreich getan. Von 45 Schiedsrichterpaaren belegten sie in der Bewertung den 1. Platz und waren damit die Besten ihrer Zunft. Mit ihren Leistungen schufen sie sich somit die Qualifikationsgrundlage für den Aufstieg in die 2.Handballbundesliga. Das ist ein bemerkenswerter Erfolg des noch jungen Duos, dem wir herzlich gratulieren.
Beide bestanden sowohl die theoretischen als auch die sportlichen Tests beim Vorbereitungslehrgang in Halberstadt. Zu ihrer erfolgten Qualifikation befragte sie Dr. Herbert Hösler.

Eine provokante Frage vorweg: Gehören Sie zur Kategorie der arroganten Unparteiischen, die der "Herrscher" des Spiels sein wollen?

M. Pesth: „Definitiv nein. Wir versuchen ein gesundes Zwischenmaß bei unserer Arbeit zu finden und ein bisschen gesunde Arroganz gehört einfach dazu.“


Was mussten Sie im Qualifikationsprogramm eigentlich alles bewältigen?


M.Pesth: „In Vorbereitung auf den Lehrgang haben alle 15 Gespanne des DHB-Bundesligakaders von Erstliga-Schiedsrichter Jürgen Rieber Hausaufgaben bekommen. Wir beide mussten zum Thema Progression und zur Thematik Würfe der Spieler von Außen eine Präsentation erstellen.“


T.Fröbe: „Am Anfang des Lehrgangs wurde die abgelaufene Saison 12/13 ausgewertet. Danach wurden Videos präsentiert, kritisch analysiert und bewertet. Die Ergebnisse sind die Grundlage einheitlicher Normativen, an denen sich alle Schiedsrichter der 1. und 2. Bundesliga orientieren müssen. Darauf können sich auch Trainer und Spieler einstellen. Zum Test gehörte auch die Beantwortung von dreißig Regelfragen. Zudem wurden uns markante Spielszenen per Video vorgestellt, die sofort zu entscheiden waren, u.a. Siebenmeter, Stürmerfouls usw.
Dieser theoretischen Prozedur folgten bei hohen Außentemperaturen an diesem Sonnabend der Shuttle-Run-Test, ein Sprinttest sowie der Hans-Thomas-Test, der unterschiedlichste koordinative Elemente von den Referees abfordert.“


M.Pesth:„Bei diesem Lehrgang war auch der Co-Trainer der Handballnationalmannschaft Jan Gorr anwesend, der uns wertvolle Hinweise für die eigene körperliche Fitness gab. Wir wurden während des Lehrgangs über neue Verhaltensweisen der Schiedsrichter, z.B. während der Halbzeitpausen, in Kenntnis gesetzt.“


Welche der von Ihnen genannten Aufgaben war dabei die schwerste?


T.Fröbe: „ Der Lauftest bei tropischen Temperaturen an diesem Wochenende.“

Seit wann lenken Sie als Schiedsrichter Handballspiele?


M.Pesth: „ Seit 1996.


T. Fröbe: „ Seit 2002. Wir haben auf unserem Weg große Unterstützung von Uwe Geyer, der selbst auch Schiedsrichter war, bekommen.“


Haben Sie da eigentlich noch vor den Spielen Lampenfieber?


T. Fröbe: „Ja, denn man agiert teilweise vor einer großen Zuschauerkulisse und hat eine enorme Verantwortung. Während der sechzig Minuten steht man im Focus. Wir sind uns der Verantwortung, die wir für die Spielleitung haben, sehr bewusst.“


M.Pesth: „Die Anspannung und Nervosität sind da. Wir strengen uns an, mit dem Anpfiff das Spielgeschehen regelgerecht und sachlich zu leiten.“



Was fasziniert Sie an diesem Job, der nun wahrlich kein leichter ist?


T. Fröbe: „Ich mag Handball seit der 1. Klasse meiner Schulzeit. Ich wollte schon immer Schiedsrichter werden. Inzwischen ist dieser Job mein Hobby geworden, das ich in einer großen Handballfamilie ausüben kann.“


In den Mannschaften befinden sich Spieler unterschiedlichsten Charakters. Da wären Hitzköpfe, Meckerer, Spieler, die mit unlauteren Mitteln ihren Gegner bekämpfen usw. Welche Grundsätze in der Spielleitung bestimmen diesbezüglich ihre Entscheidungen?


M.Pesth: „Wir bereiten uns auf der Basis von Videoanalysen auf das jeweilige Spiel vor und gehen unvoreingenommen in die Partie rein. Wir geben jedem die gleiche Chance, egal, was im Vorfeld passiert ist. Wenn sich im Spiel herauskristallisiert, dass solche Charaktere auf dem Spielfeld sind, versuchen wir, auf die Spieler durch Kommunikation einzuwirken. Reicht diese nicht, ist uns die Progression vorbehalten, um das Spiel regelgerecht zu führen.“


Mit welchen Erwartungen gehen Sie in die neue Handballsaison der 2. Bundesliga und was wünschen Sie sich bezüglich sportlicher Fairness von den Rängen, Spielern und Trainern bei ihrer Arbeit?


T. Fröbe: „Die neue Saison wird eine spannende Herausforderung. Wir pfeifen gut ausgebildete Mannschaften in großartigen Sporthallen. Ich hoffe, dass wir mit unseren Leistungen gut ankommen und dass es uns gelingt, mit wenigen Fehlern unsere wöchtlichen Aufgaben zu bewältigen. Dabei wollen wir nicht im Mittelpunkt stehen. Am Ende sollen alle zufrieden sein.“


M.Pesth: „Ich wünsche mir, dass unsere Akzeptanz, die wir uns in den letzten Jahren erarbeitet haben, nahtlos in die neuen Herausforderungen übergeht. Wir haben die feste Absicht, uns auch in der 2. Bundesliga weiterzuentwickeln und durchzusetzen.“
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Quelle: HP HG 85 Köthen
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Sa 31 Aug 2013 - 19:16

Heinz-Fricke -Halle wegen Reparaturarbeiten gesperrt

Um den korrekten Sportbetrieb in der anstehenden Handballsaison 13/14 abzusichern, beginnen in dieser Woche notwendige Sanierungsmaßnahmen, die den Trainings- und Wettkampfbetrieb nicht ermöglichen.
Ob und wo das geplante Testspiel gegen die SG TMBW Berlin am Sonntag stattfindet, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.
[url=http://www.hgkoethen.de/upload/ 5820.JPG][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]









Quelle: HP HG 85 Köthen
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Sa 31 Aug 2013 - 19:15

Zuverlässig und hilfsbereit

Karsten Richter betreut die 1. Herrenmannschaft der HG 85 Köthen zuverlässig und kompetent. Er zieht die Organisationsfäden rund um das Team.
Danke, Karsten!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: HP HG 85 Köthen
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Sa 31 Aug 2013 - 19:14

Schiedsrichter Meyer / Schmidt pfeifen in der MOL

Christian Meyer und Karsten Schmidt von der HG 85 Köthen haben sich als Unparteiische für die Mitteldeutsche Oberliga qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]





Quelle: HP HG 85 Köthen
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Sa 31 Aug 2013 - 19:11

Informationen an Fans, die zum ersten Auswärtsspiel nach Naumburg fahren wollen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Quelle: HP HG 85 Köthen
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Sa 31 Aug 2013 - 19:11

Immer mittwochs Dauerkartenvorverkauf

Jeden Mittwoch erfolgt der Vorverkauf der Dauerkarten für die Punktspiele der 1. Männermannschaft in der Saison 13/14 im Büro der Heinz-Fricke-Halle in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Die Dauerkarte kostet 85,00 €.
Zudem sind ebenso im Vorverkauf Eintrittskarten für das jeweilige Heimspiel an jedem Mittwoch in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr im Büro der Heinz-Fricke-Halle zu erwerben. 

[url=http://www.hgkoethen.de/upload/ 5786.jpg][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]






Quelle: HP HG 85 Köthen
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 4 Aug 2013 - 19:10

Beinarbeit mit der Lederkugel im Zentrum der Trainingseinheit

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Am Freitag traf sich die Mannschaft um 15.30 Uhr in der Heinz-Fricke-Halle zu einer Trainingseinheit, die von Trainer Dr. Bodo Kreutzmann abwechslungsreich angelegt war. Die Stärkung der Beinmuskulator der Spieler war das Ziel. Bis auf Denny Friedl, Christian Lingk und Martin Lux waren alle Akteure an Bord, auch die beiden Nachwuchstalente Tom Groll und Tom Lüders.

Der Übungsleiter informierte zu Beginn des Trainings frontal alle Spieler über ihre bisherige zeitliche Trainingsbeteiligung, ohne dazu Bewertungen vorzunehmen und erklärte den Inhalt der 90-minütigen Veranstaltung. Dann ging es zur Sache.

Während die beiden Torhüter Phil Döhler und Sebastian Loske spezielle Übungen zur Schulung der Reaktionsfähigkeit mit unrunden Spielgeräten ausführen mussten, fanden für die anderen Partnerübungen statt, wo der der Ball bei unterschiedlichen Bewegungsabläufen (vorwärts, rückwärts, Drehungen etc.) gepasst werden musste.

Dieser Übung folgte eine zweite, bei der eine Wand der Sporthalle als Anspielpunkt genutzt werden konnte und Fahrradreifen bzw. Sprungmatten eine Rolle spielten.

Bei der dritten Übung spielten zwei Mannschaften gegeneinander. Die waren in der Pflicht, nur in bestimmten, vormarkierten Korridoren Tore zu werfen. Spezielle Wertungen führten zu Handlungen, die vom Trainer vorgegeben wurden.

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 4 Aug 2013 - 19:07

Partnerübungen mit Ball in unterschiedlichsten Bewegungsformen (2.8.13)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 4 Aug 2013 - 19:06

Spieler, Ball, Matten und Fahrradreifen- alles lief gut geplant (2.8.13)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 4 Aug 2013 - 19:04

Angriffe durch erstellte Wurfkorridore (2.8.13)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 4 Aug 2013 - 19:02

Abwehr-Angriffs-Übungen (2.8.13)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 4 Aug 2013 - 19:01



 
Freitagtraining (2.8.13)
Eine weitere, zwar wegen der hohen Temperaturen sehr belastende Trainingswoche ging am Freitag zu Ende.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier


Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 28 Jul 2013 - 0:05

BWG-Cup gegen ( : )
1. Männermannschaft belegt mit einem Minikader Platz 4
von drh
Die 1. Männermannschaft nahm am Freitagabend am BWG-Cup in Halle teil und belegte dabei Platz 4. Teilnehmer am Turnier waren der Gastgeber HC Einheit Halle 05, SC DHfK Leipzig, SC Magdeburg und die HG 85 Köthen. Gespielt wurde über die Distanz von 30 Minuten.

Dr. Bodo Kreutzmann hatte einen sehr kleinen Kader zur Verfügung.Da die Mannschaft zum einen mit diesem Personal so noch nie gespielt hat und zum anderen alle Spieler nach den Wochen des Konditionsaufbaus erstmalig den Ball in der Hand hatten, war von vornherein nicht zu erwarten, dass man ein Spiel siegreich gestalten kann, zumal der Oberligist HC Einheit Halle mit dem fast kompletten Kader auflief.

Im ersten Spiel trennte man sich vom SC DHfK Leipzig 16:10. Trotz der Überlegenheit des Gegners sah man auf Köthener Seite durchaus ordentliche Spielzüge und war bei Halbzeit noch nicht gravierend im Rückstand. Erst im zweiten Abschnitt marschierte der Favorit davon.

Gegen den HC Einheit Halle verloren die Bachstädter 14:17.

Trainer Dr. Bodo Kreutzmann zog am Ende der beiden Trainingsspiele folgendes Fazit: „ Wir sind mit einem dezimierten Kader angereist. Von daher war uns klar, dass wir den Auftritt als Trainingseinheit einordnen. Dennoch haben sich die Jungs ordentlich verkauft. Ich war mit ihrem Auftritt sehr zufrieden.“

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 28 Jul 2013 - 0:04

Erstgratulanten bei Uelsis Hochzeit
Zu den ersten Gratulanten bei der Hochzeit des Ehepaares Christin und Rene Uelsmann gehörte eine Delegation seiner Mannschaft und "Fränzchen", der einst den Fanclub des Vereins leitete. Trotz seiner Behinderung hielt er der Hitze stand und überbrachte seine Glückwünsche an das Paar.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]









Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 28 Jul 2013 - 0:03

Herzlichen Glückwunsch zur Vermählung!
Rene Uelsmann ist in den Hafen der Ehe eingelaufen. Am Samstag heiratete der Kreisläufer und Mannschaftskapitän der 1. Männermannschaft der HG 85 Köthen in der Bachstadt Köthen seine langjährige Freundin Christin Bily. Einige seiner Mannschaftskameraden nahmen an der festlichen Zeremonie teil. Sein Schwiegervater ist Dr. Bodo Kreutzmann, der in der Saison 13/14 als neuer Trainer auf der Kommandobrücke der 1. Männermannschaft der HG 85 Köthen steht.
[url=http://www.hgkoethen.de/upload/ 5763.JPG][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]









Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 28 Jul 2013 - 0:02

Gründung eines vereinseigenen Fanfarenzugs
Die HG 85 Köthen beabsichtigt, einen vereinseigenen Fanfarenzug zu gründen.
Wir bitten Interessenten, die eine solche Musikgruppe führen können und an einem solchen Vorhaben interessiert sind, sich bei der Telefonnummer 01772353991 zu melden.

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 28 Jul 2013 - 0:02

Unterschiedlichste Geräte im Einsatz
Erstaunlich, die Menge an differenzierten Trainingsgeräten, die das Fitnesscenter Andrae den Spielern zur Verfügung stellt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]









Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 28 Jul 2013 - 0:01

Schweißtreibendes Krafttraining am Mittwochabend
Am Mittwochabend traf sich die 1.Mannschaft im Fitnessstudio Andrae, um weiterhin Kondition zu tanken. Bis auf Christian Lingk, Denny Friedl, Christoph Daffend und Max Ziemann waren alle Spieler anwesend.
Diesmal stellte sich Trainer Dr. Bodo Kreutzmann auf die Stufe seiner Spieler und absolvierte alle Übungen, die unter Anleitung erfahrener Übungsleiter des Fitnessstudios abliefen, selbst mit.
Im Mittelpunkt der Trainingseinheit stand der Aufbau der Muskulatur seiner Spieler. Muskeln sind es, die den Körper stabilisieren und im Trainings- und Wettkampfverhalten die Wirbelsäule und Gelenke schützen. Die wurden während intensiver, sehr abwechslungsreicher Übungen an verschiedenen Geräten bis an die Grenze der Belastbarkeit von jedem Spieler getestet.
[url=http://www.hgkoethen.de/upload/ 5759.jpg][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]







Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   So 28 Jul 2013 - 0:01

Trainer Dr.Bodo Kreutzmann und die HG 85 Köthen sagen Dank
Es ist nicht alltäglich, dass ein Fitnessstudio über eine komplette Saison einer Handballmannschaft seine Gerätschaften kostenlos zur Verfügung stellt, um die körperliche Fittness der Spieler aufzubauen und zu erhalten.
„Das professionelle Herangehen der Mitarbeiter des Fitnesscenter Andrae beim konditionellen Aufbau meiner Spieler ist für uns eine große Hilfe, für die wir sehr dankbar sind“, freute sich Dr. Bodo Kreutzmann nach der Beendigung der heutigen Trainingseinheit.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

















Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Do 13 Jun 2013 - 18:28


Oberliga Mitteldeutschland 2013/14 Männer

Vorläufige Spielplanung - Alle Angaben ohne Gewähr



Oberliga Mitteldeutschland 2013/14
1. Spieltag
14.09.2013 HC Einheit Plauen - LHV Hoyerswerda :
14.09.2013 SV Oebisfelde 1895 - HC Glauchau/Meerane :
14.09.2013 HV Rot-Weiss Staßfurt - HSG Freiberg :
14.09.2013 HC Burgenland - HG 85 Köthen :
14.09.2013 HSG Gotha/Goldbach - SV Hermsdorf :
14.09.2013 HC Einheit Halle 05 - TuS 1947 Radis :
14.09.2013 TSG Calbe - LSV Ziegelheim :

2. Spieltag
21.09.2013 HSG Freiberg - SV Oebisfelde 1895 :
21.09.2013 TuS 1947 Radis - HC Einheit Plauen :
21.09.2013 LHV Hoyerswerda - TSG Calbe :
21.09.2013 LSV Ziegelheim - HC Burgenland :
21.09.2013 SV Hermsdorf - HC Einheit Halle 05 :
21.09.2013 HC Glauchau/Meerane - HSG Gotha/Goldbach :
21.09.2013 HG 85 Köthen - HV Rot-Weiss Staßfurt :

3. Spieltag
28.09.2013 TSG Calbe - TuS 1947 Radis :
28.09.2013 HSG Gotha/Goldbach - HSG Freiberg :
28.09.2013 SV Oebisfelde 1895 - HG 85 Köthen :
28.09.2013 HV Rot-Weiss Staßfurt - LSV Ziegelheim :
28.09.2013 HC Glauchau/Meerane - SV Hermsdorf :
28.09.2013 HC Einheit Plauen - HC Einheit Halle 05 :
28.09.2013 HC Burgenland - LHV Hoyerswerda :

4. Spieltag
12.10.2013 HG 85 Köthen - HSG Gotha/Goldbach :
12.10.2013 HC Einheit Halle 05 - TSG Calbe :
12.10.2013 TuS 1947 Radis - HC Burgenland :
12.10.2013 LHV Hoyerswerda - HV Rot-Weiss Staßfurt :
12.10.2013 SV Hermsdorf - HC Einheit Plauen :
12.10.2013 HSG Freiberg - HC Glauchau/Meerane :
12.10.2013 LSV Ziegelheim - SV Oebisfelde 1895 :

5. Spieltag
19.10.2013 HC Burgenland - HC Einheit Halle 05 :
19.10.2013 HC Glauchau/Meerane - HG 85 Köthen :
19.10.2013 HSG Gotha/Goldbach - LSV Ziegelheim :
19.10.2013 SV Oebisfelde 1895 - LHV Hoyerswerda :
19.10.2013 HSG Freiberg - SV Hermsdorf :
19.10.2013 TSG Calbe - HC Einheit Plauen :
19.10.2013 HV Rot-Weiss Staßfurt - TuS 1947 Radis :

6. Spieltag
26.10.2013 LSV Ziegelheim - HC Glauchau/Meerane :
26.10.2013 HC Einheit Plauen - HC Burgenland :
26.10.2013 HC Einheit Halle 05 - HV Rot-Weiss Staßfurt :
26.10.2013 TuS 1947 Radis - SV Oebisfelde 1895 :
26.10.2013 SV Hermsdorf - TSG Calbe :
26.10.2013 HG 85 Köthen - HSG Freiberg :
26.10.2013 LHV Hoyerswerda - HSG Gotha/Goldbach :

7. Spieltag
09.11.2013 HV Rot-Weiss Staßfurt - HC Einheit Plauen :
09.11.2013 HSG Freiberg - LSV Ziegelheim :
09.11.2013 HC Glauchau/Meerane - LHV Hoyerswerda :
09.11.2013 HSG Gotha/Goldbach - TuS 1947 Radis :
09.11.2013 HG 85 Köthen - SV Hermsdorf :
09.11.2013 HC Burgenland - TSG Calbe :
09.11.2013 SV Oebisfelde 1895 - HC Einheit Halle 05 :

8. Spieltag
16.11.2013 LHV Hoyerswerda - HSG Freiberg :
16.11.2013 TSG Calbe - HV Rot-Weiss Staßfurt :
16.11.2013 HC Einheit Plauen - SV Oebisfelde 1895 :
16.11.2013 HC Einheit Halle 05 - HSG Gotha/Goldbach :
16.11.2013 HC Burgenland - SV Hermsdorf :
16.11.2013 LSV Ziegelheim - HG 85 Köthen :
16.11.2013 TuS 1947 Radis - HC Glauchau/Meerane :

9. Spieltag
23.11.2013 SV Oebisfelde 1895 - TSG Calbe :
23.11.2013 HG 85 Köthen - LHV Hoyerswerda :
23.11.2013 HSG Freiberg - TuS 1947 Radis :
23.11.2013 HC Glauchau/Meerane - HC Einheit Halle 05 :
23.11.2013 SV Hermsdorf - LSV Ziegelheim :
23.11.2013 HV Rot-Weiss Staßfurt - HC Burgenland :
23.11.2013 HSG Gotha/Goldbach - HC Einheit Plauen :

10. Spieltag
30.11.2013 TuS 1947 Radis - HG 85 Köthen :
30.11.2013 HC Burgenland - SV Oebisfelde 1895 :
30.11.2013 TSG Calbe - HSG Gotha/Goldbach :
30.11.2013 HC Einheit Plauen - HC Glauchau/Meerane :
30.11.2013 HV Rot-Weiss Staßfurt - SV Hermsdorf :
30.11.2013 LHV Hoyerswerda - LSV Ziegelheim :
30.11.2013 HC Einheit Halle 05 - HSG Freiberg :

11. Spieltag
07.12.2013 HSG Gotha/Goldbach - HC Burgenland :
07.12.2013 LSV Ziegelheim - TuS 1947 Radis :
07.12.2013 HG 85 Köthen - HC Einheit Halle 05 :
07.12.2013 HSG Freiberg - HC Einheit Plauen :
07.12.2013 SV Hermsdorf - LHV Hoyerswerda :
07.12.2013 SV Oebisfelde 1895 - HV Rot-Weiss Staßfurt :
07.12.2013 HC Glauchau/Meerane - TSG Calbe :

12. Spieltag
14.12.2013 HC Einheit Halle 05 - LSV Ziegelheim :
14.12.2013 HV Rot-Weiss Staßfurt - HSG Gotha/Goldbach :
14.12.2013 HC Burgenland - HC Glauchau/Meerane :
14.12.2013 TSG Calbe - HSG Freiberg :
14.12.2013 SV Oebisfelde 1895 - SV Hermsdorf :
14.12.2013 TuS 1947 Radis - LHV Hoyerswerda :
14.12.2013 HC Einheit Plauen - HG 85 Köthen :

13. Spieltag
11.01.2014 HC Glauchau/Meerane - HV Rot-Weiss Staßfurt :
11.01.2014 LHV Hoyerswerda - HC Einheit Halle 05 :
11.01.2014 LSV Ziegelheim - HC Einheit Plauen :
11.01.2014 HG 85 Köthen - TSG Calbe :
11.01.2014 SV Hermsdorf - TuS 1947 Radis :
11.01.2014 HSG Gotha/Goldbach - SV Oebisfelde 1895 :
11.01.2014 HSG Freiberg - HC Burgenland :

14. Spieltag
18.01.2014 LHV Hoyerswerda - HC Einheit Plauen :
18.01.2014 HC Glauchau/Meerane - SV Oebisfelde 1895 :
18.01.2014 HSG Freiberg - HV Rot-Weiss Staßfurt :
18.01.2014 HG 85 Köthen - HC Burgenland :
18.01.2014 SV Hermsdorf - HSG Gotha/Goldbach :
18.01.2014 TuS 1947 Radis - HC Einheit Halle 05 :
18.01.2014 LSV Ziegelheim - TSG Calbe :

15. Spieltag
25.01.2014 SV Oebisfelde 1895 - HSG Freiberg :
25.01.2014 HC Einheit Plauen - TuS 1947 Radis :
25.01.2014 TSG Calbe - LHV Hoyerswerda :
25.01.2014 HC Burgenland - LSV Ziegelheim :
25.01.2014 HC Einheit Halle 05 - SV Hermsdorf :
25.01.2014 HSG Gotha/Goldbach - HC Glauchau/Meerane :
25.01.2014 HV Rot-Weiss Staßfurt - HG 85 Köthen :

16. Spieltag
08.02.2014 TuS 1947 Radis - TSG Calbe :
08.02.2014 HSG Freiberg - HSG Gotha/Goldbach :
08.02.2014 HG 85 Köthen - SV Oebisfelde 1895 :
08.02.2014 LSV Ziegelheim - HV Rot-Weiss Staßfurt :
08.02.2014 SV Hermsdorf - HC Glauchau/Meerane :
08.02.2014 HC Einheit Halle 05 - HC Einheit Plauen :
08.02.2014 LHV Hoyerswerda - HC Burgenland :

17. Spieltag
15.02.2014 HSG Gotha/Goldbach - HG 85 Köthen :
15.02.2014 TSG Calbe - HC Einheit Halle 05 :
15.02.2014 HC Burgenland - TuS 1947 Radis :
15.02.2014 HV Rot-Weiss Staßfurt - LHV Hoyerswerda :
15.02.2014 HC Einheit Plauen - SV Hermsdorf :
15.02.2014 HC Glauchau/Meerane - HSG Freiberg :
15.02.2014 SV Oebisfelde 1895 - LSV Ziegelheim :

18. Spieltag
22.02.2014 HC Einheit Halle 05 - HC Burgenland :
22.02.2014 HG 85 Köthen - HC Glauchau/Meerane :
22.02.2014 LSV Ziegelheim - HSG Gotha/Goldbach :
22.02.2014 LHV Hoyerswerda - SV Oebisfelde 1895 :
22.02.2014 SV Hermsdorf - HSG Freiberg :
22.02.2014 HC Einheit Plauen - TSG Calbe :
22.02.2014 TuS 1947 Radis - HV Rot-Weiss Staßfurt :

19. Spieltag
01.03.2014 HC Glauchau/Meerane - LSV Ziegelheim :
01.03.2014 HC Burgenland - HC Einheit Plauen :
01.03.2014 HV Rot-Weiss Staßfurt - HC Einheit Halle 05 :
01.03.2014 SV Oebisfelde 1895 - TuS 1947 Radis :
01.03.2014 TSG Calbe - SV Hermsdorf :
01.03.2014 HSG Freiberg - HG 85 Köthen :
01.03.2014 HSG Gotha/Goldbach - LHV Hoyerswerda :

20. Spieltag
08.03.2014 HC Einheit Plauen - HV Rot-Weiss Staßfurt :
08.03.2014 LSV Ziegelheim - HSG Freiberg :
08.03.2014 LHV Hoyerswerda - HC Glauchau/Meerane :
08.03.2014 TuS 1947 Radis - HSG Gotha/Goldbach :
08.03.2014 SV Hermsdorf - HG 85 Köthen :
08.03.2014 TSG Calbe - HC Burgenland :
08.03.2014 HC Einheit Halle 05 - SV Oebisfelde 1895 :

21. Spieltag
15.03.2014 HSG Freiberg - LHV Hoyerswerda :
15.03.2014 HV Rot-Weiss Staßfurt - TSG Calbe :
15.03.2014 SV Oebisfelde 1895 - HC Einheit Plauen :
15.03.2014 HSG Gotha/Goldbach - HC Einheit Halle 05 :
15.03.2014 SV Hermsdorf - HC Burgenland :
15.03.2014 HG 85 Köthen - LSV Ziegelheim :
15.03.2014 HC Glauchau/Meerane - TuS 1947 Radis :

22. Spieltag
29.03.2014 TSG Calbe - SV Oebisfelde 1895 :
29.03.2014 LHV Hoyerswerda - HG 85 Köthen :
29.03.2014 TuS 1947 Radis - HSG Freiberg :
29.03.2014 HC Einheit Halle 05 - HC Glauchau/Meerane :
29.03.2014 LSV Ziegelheim - SV Hermsdorf :
29.03.2014 HC Burgenland - HV Rot-Weiss Staßfurt :
29.03.2014 HC Einheit Plauen - HSG Gotha/Goldbach :

23. Spieltag
05.04.2014 HG 85 Köthen - TuS 1947 Radis :
05.04.2014 SV Oebisfelde 1895 - HC Burgenland :
05.04.2014 HSG Gotha/Goldbach - TSG Calbe :
05.04.2014 HC Glauchau/Meerane - HC Einheit Plauen :
05.04.2014 SV Hermsdorf - HV Rot-Weiss Staßfurt :
05.04.2014 LSV Ziegelheim - LHV Hoyerswerda :
05.04.2014 HSG Freiberg - HC Einheit Halle 05 :

24. Spieltag
12.04.2014 HC Burgenland - HSG Gotha/Goldbach :
12.04.2014 TuS 1947 Radis - LSV Ziegelheim :
12.04.2014 HC Einheit Halle 05 - HG 85 Köthen :
12.04.2014 HC Einheit Plauen - HSG Freiberg :
12.04.2014 LHV Hoyerswerda - SV Hermsdorf :
12.04.2014 HV Rot-Weiss Staßfurt - SV Oebisfelde 1895 :
12.04.2014 TSG Calbe - HC Glauchau/Meerane :

25. Spieltag
26.04.2014 LSV Ziegelheim - HC Einheit Halle 05 :
26.04.2014 HSG Gotha/Goldbach - HV Rot-Weiss Staßfurt :
26.04.2014 HC Glauchau/Meerane - HC Burgenland :
26.04.2014 HSG Freiberg - TSG Calbe :
26.04.2014 SV Hermsdorf - SV Oebisfelde 1895 :
26.04.2014 LHV Hoyerswerda - TuS 1947 Radis :
26.04.2014 HG 85 Köthen - HC Einheit Plauen :

26. Spieltag
10.05.2014 HV Rot-Weiss Staßfurt - HC Glauchau/Meerane :
10.05.2014 HC Einheit Halle 05 - LHV Hoyerswerda :
10.05.2014 HC Einheit Plauen - LSV Ziegelheim :
10.05.2014 TSG Calbe - HG 85 Köthen :
10.05.2014 TuS 1947 Radis - SV Hermsdorf :
10.05.2014 SV Oebisfelde 1895 - HSG Gotha/Goldbach :
10.05.2014 HC Burgenland - HSG Freiberg :
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Fr 7 Jun 2013 - 6:48

Martin Lux im Rückblick auf die alte Saison und die Vorausschau auf die neue Spielzeit

Martin, die HG 85 Köthen hat ihren neuen Kader fast beisammen und unmissverständlich das Ziel ausgegeben, nach drei Jahren Zugehörigkeit zur Mitteldeutschen Oberliga wieder aufzusteigen. Wie lautet deine Erklärung zu dieser Zielstellung? „Es ist doch selbstverständlich, dass man nach einer Bronze- und einer Silbermedaille in den letzten beiden Jahren nun auch wieder ganz
oben mitspielen will.“

Das Ziel Aufstieg stand auch in der Saison 2012/13 auf der Agenda des Vereins. Am Ende war es Platz zwei. Was fehlte in der Mannschaft, um ganz vorn zu sein?

„Im Nachhinein muss man sagen, dass uns ein Spieler für die einfachen Tore aus dem Rückraum gefehlt hat. Wir hatten und haben noch gute Eins- gegen- Eins-Spieler, aber in manchen Situationen hätte uns ein Spieler, der auch einmal ein Tor aus 9 bis 10m werfen kann, sicher sehr gut getan und uns insgesamt noch weniger ausrechenbar gemacht. Trotz alledem sind wir mit der Saison recht zufrieden, obwohl wir wissen, dass es am Ende 4 bis 6 Minuspunkte hätten weniger sein können.“

Siehst du diesmal eine Chance, nächstes Jahr wieder drittklassig zu spielen? Wenn ja, welche Gründe sprechen dafür?


„Die Chance aufzusteigen hat vor einer Saison prinzipiell jede Mannschaft. Ein Grund, der am Ende vielleicht für uns sprechen könnte, ist, dass wir trotz unserer drei Abgänge über ein Gerüst in der Mannschaft verfügen, das schon über Jahre zusammenspielt und sich auf und neben dem Feld blind versteht.“

Welche Mannschaften favorisierst du noch, die um den Titel mitspielen werden?

„Da wäre zuerst der HC Einheit Halle, der über eine eingespielte Mannschaft mit guten Rückraumspielern verfügt und dazu mit Martin Ostermann und Mario Schellbach ein Trainerteam hat, das seine Spieler gut motivieren kann und handballerisches Fachwissen besitzt. Auch der HSV Glauchau, immerhin Bronzemedaillengewinner, besitzt eine ausgeglichene Mannschaft, die sehr heimstark aufspielt und dabei von euphorischen Fans angetrieben wird. Und schließlich wäre noch der Aufsteiger HC Einheit Plauen zu nennen. Diese Mannschaft aus Sachsen hat in den vergangenen Jahren nicht immer oben mitgespielt, sondern Hoyerswerda (4.) und Glauchau (3.).Inzwischen scheint der Aufsteiger wesentlich erstarkt zu sein und gehört deshalb
mit zu den Anwärtern auf den Titel.“

Welche Erwartungen hast du bezüglich des neuen Trainers und seiner Vision vom Köthener Handball?

„So riesige Erwartungen habe ich im Moment noch gar nicht. Aktuell genieße ich die Sommerpause und denke dabei weniger an Handball. Mit Beginn der Vorbereitung werden wir ja dann sehen, was unter dem neuen Trainer alles anders wird und worauf wir uns freuen dürfen.“

Quelle: HP HG 85 Köthen - Klick hier

Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Fr 7 Jun 2013 - 6:47


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Fr 24 Aug 2012 - 20:25

Trainingsauftakt bei der HG 85:
Heute um 18.30 setzte Trainer Ralf Stojan sein 1.Training an . Bis auf Sebastian Loske (verletzt ) und Nauris Auzins …

Quelle - Klick hier
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   Fr 24 Aug 2012 - 20:13


Dauerkartenverkauf






Ab Mittwoch den 15.08. 2012, von 15.00- 19.00 Uhr: Dauerkarten
im Sportbüro der Heinz – Fricke – Sporthalle erhältlich, ab dann jeden
Mittwoch von 15.00-19.00 Uhr Dauerkartenverkauf.


Quelle - Klick hier
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: News der HG 85 Köthen   Fr 24 Aug 2012 - 20:12

News der HG 85 Köthen
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: News der HG 85 Köthen   

Nach oben Nach unten
 
News der HG 85 Köthen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen  :: News-
Gehe zu: