Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Aktuell mit der Oberliga Mitteldeutschland, der Sachsenliga den Verbandsliga Ost & West & natürlich mit dem HC Glauchau/Meerane und vieles mehr
 
StartseitePortalAnmeldenLogin
**********
********

Teilen | 
 

 SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln

Nach unten 

Wer gewinnt das Match?
SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch
67%
 67% [ 2 ]
Unentschieden
33%
 33% [ 1 ]
HSG Neudorf/Döbeln
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 3
 

AutorNachricht
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln   Mo 21 Apr 2014 - 3:29

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln   Mo 21 Apr 2014 - 3:26

Die Kraft reicht für 45 Minuten
Die Neudorf/Döbelner sind in Delitzsch unter die Räder gekommen.


Döbelner Anzeiger, 10.03.2014

Aber erst in der Schlussphase.
Die Niederlage sieht deutlicher aus, als es der Spielverlauf war. Mit 21:32 (15:16) mussten sich die Sachsenligahandballer der HSG Neudorf/Döbeln dem Tabellenzweiten SG DHfK/NHV Delitzsch geschlagen geben. Die HSG-Sieben liegt mit zwölf Punkten auf Tabellenplatz neun, gefolgt vom EHV Aue II und HSV Lok Pirna/Dresden II, die es jeweils auf elf Zähler bringen.
Für Trainer Marcus Uhlig ist die Niederlage in Delitzsch kein Beinbruch. „Wichtig war, dass wir uns gut verkauft haben und das ist uns über 45 Minuten gelungen“, so Uhlig. Beim Stand von 21:20 für die Gastgeber setzte plötzlich eine Torflaute bei den Neudorf/Döbelnern ein. Die SG-Sieben zog auf 30:20 davon und sorgte so für die Entscheidung. „Bei uns haben drei, vier Akteure fast durchspielen müssen. Die Gastgeber hatten dagegen genügend gleichwertige Spieler zur Verfügung. So fehlten uns in der Schlussphase die Kräfte, was die Delitzscher zu dem klaren Vorsprung nutzten“, sagte Uhlig. Er habe dann die letzten Minuten genutzt, um noch einiges auszuprobieren.
Trotz der Niederlage sieht der Trainer den Klassenerhalt nicht in Gefahr. „Wir haben in den nächsten Wochen durchaus lösbare Aufgaben. Wenn wir die Leistung aus der ersten Hälfte des Delitzsch-Spiels abrufen, ist mir um den Klassenerhalt nicht bange.“ (DA/fk)
SG DHfK/Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln 32:21 (16:15)

HSG Neudorf/Döbeln: Scheunert, Halwaß, Böttger (4), Bairich (4), Händler (7/6), Perge (1), Blech (3), Brabant, Hälsig, Schulz, Thiel (1), Voigt, Schumann (1). SR: Hähle/Uhlig (HV Chemnitz).

Quelle: HSG Neudorf/Döbeln
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln   Mi 5 März 2014 - 23:12

Männer: Per Turbo ins Ziel Montag, 


3. März 2014:

NHV C. Del. - HSG Neudorf-Döbeln 32:21 (16:15)



Erst in der 2. Hälfte zünden die Handballer vom Lober die Rakete. Da aber richtig. Im Feuerwerk des NHV Concordia Delitzsch geht der HSG Neudorf/Döbeln buchstäblich baden. Mit 32:21 Toren (16:15) schießt der Tabellenzweite der Sachsenliga am Sonnabend die Gäste aus der Halle. Gut 200 rieben sich entzückt die Augen. Enrico Henoch dämpfte die am Ende aufkommende Euphorie. "Ob es nun elf Tore sein müssen, mit denen wir gewinnen, ich weiß nicht, das ist mir ein en Tick zu hoch", sprach der Aufbauspieler, der in er zweiten Halbzeit Julius Hartmann abgelöst hatte. In der lief es prima. Auch dank einiger Umstellungen, die Trainer Michael Schneider nach der Pause vornahm. Schließlich konnten in der ersten Hälfte zwei Döbelner tun und lassen, was sie wollten. Alexander Bairich und Steve Böttcher trieben die Loberstädter fast in den Wahnsinn, hielten ihr Team lange im Spiel. Und wenn sich die Delitzscher doch in der Tat mal absetzen konnten, wie kurz vor der Halbzeit, vertändelten sie diese gleich wieder. Nach dem 15:12 verlor Matthias Strehle zweimal den klebrigen Ball oder fand nicht den richtigen Abnehmer. Ergo war Döbeln wieder dran. "Da waren wir schläfrig, nicht konsequent", fasste Schneider die erste Hälfte zusammen. Sein Weckruf zur Pause wirkte Wunder. Henoch übernahm den Aufbau, Lucas Mittag tauchte vermehrt außen auf, machte mit Georg Mendisch und Marcus Leuendorf ordentlich Ballett. Damit kamen die Gäste irgendwann überhaupt nicht mehr klar. "Wir haben in der 2. Hälfte nur sechs Gegentreffer kassiert, da können wir ja nicht so viel verkehrt gemacht haben", analysierte Coach Schneider messerscharf. In der Tat, der Motor schnurrte wie ein Kätzchen, lief zu Hochtouren auf. Als Leuendorf zur 22:20-Führung traf, zündete endlich der Turbo. Selbst eine Auszeit vom HSG-Trainer Marcus Uhlig konnte den Lauf nicht bremsen. Bis zum 30. Treffer der Loberstädter sollte gar nichts mehr gehen. Was durchkam, parierte Steve Müller, der Max Neuhäuser nach der ersten Hälfte ersetzt hatte. Frank Bönke lauerte wie eine diebische Elster auf die Pässe der Kontrahenten. Die schnappte er sich dann und flog auf und davon. Ein ums andere Mal schön anzusehen, auch die Treffsicherheit, die Leuendorf an den Tag legte. Einen großen Anteil an dieser Hatz hatte neben der kugelsicheren Abwehr aber in der Tat NHV- Aufbaumännchen Henoch, der mit seinen Zuckerpässen selbst bei den Döbelnern die Münder aufgehen ließ. Trotz aller Ehre brach der 31- Jährige eine Lanze für Hartmann. "Julius und ich unterscheiden uns im Spielstil. Außerdem konnte ich während der ersten Hälfte die Partie analysieren." Und eben weil die Abwehr stand, konnte die Welle rollen. Selbst Marcel Ulrich wuchtete seinen Astralkörper am gegnerischen Kreis jugendgleich in Szene, trug sich viermal in die Torschützenliste ein. Die komplettierte im übrigen NHV-Tor- Hexer Müller. Mit seiner Wurfbogenlampe über das gesamte Spielfeld sprach er mit dem 32:21 das Handball-amen. "In der 2. Halbzeit treffen wir das Tor nicht mehr", ärgerte sich HSG-Trainer Uhlig, "ab der 40. Minute war es auch einfach eine Kraftfrage." Wohl dem, der frei von der Leber weg wechseln konnte: Michael Schneider hatte in der Tat mehr Trümpfe im Ärmel als sein Gegenüber. "So können wir auch mal ein kleines Tief überbrücken", sprach NHV-Trainer Schneider.



Alexander Bley (c) Leipziger Volkszeitung



NHV: Neuhäuser (8 Paraden), Müller (1 Tor/6/1 P.); Leuendorf (7), Bönke (4), Mendisch (4), Mittag (3), Strehle (2), Ulrich (4), Doberenz, Hartmann, Uematsu (2), Jungandreas (5/3), Henoch



Linktipp: Bildergalerie bei Facebook


Quelle: SG DHfK Leipzig/NHV Delitzsch
Nach oben Nach unten
HSV Glauchau Fan

avatar

Anzahl der Beiträge : 7371
Anmeldedatum : 29.01.13

BeitragThema: Re: SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln   So 2 März 2014 - 21:10

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Maik aus Chem
Admin
Admin
avatar

Zwilling Drache
Anzahl der Beiträge : 12405
Geburtstag : 30.05.64
Anmeldedatum : 03.06.12
Alter : 54
Ort : Chemnitz
Arbeit/Hobbys : Handball, Musik
Laune : Daumen hoch

BeitragThema: Re: SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln   So 2 März 2014 - 1:53

SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln 32:21
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com/
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: Re: SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln   Di 25 Feb 2014 - 23:55

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12099
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Überall
Arbeit/Hobbys : hab ich auch/Sport/Musik
Laune : Normal

BeitragThema: SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln   Di 25 Feb 2014 - 23:37

Sachsenliga Saison 2013/14
17. Spieltag
Samstag den 01.03. 2014 19:30 Uhr


SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]-[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gespielt wird in der Sporthalle Artur-Becker Delitzsch

Schiedsrichter: Hähle/Uhlig
Nach oben Nach unten
http://glauchauhsv.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln   

Nach oben Nach unten
 
SL 2013/14 17. Spieltag 01.03. 2014 19:30 Uhr SG DHfK Leipzig/ NHV Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen  :: (Heim) Spieltage-
Gehe zu: