Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen

Aktuell mit der Oberliga Mitteldeutschland, der Sachsenliga den Verbandsliga Ost & West & natürlich mit dem HC Glauchau/Meerane und vieles mehr
 
StartseitePortalAnmeldenLogin
**********
********

Austausch | 
 

 Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25   Do 20 Dez 2012 - 7:16

24.10.2010 - HVH Kamenz - HSV Dresden


Handball - Sachsenliga
(veröffentlicht am 25.10.2010)


Kamenzer stehen wieder mit leeren Händen da


HVH Kamenz
24

(10)
HSV Dresden
25

(10)


Die Steigerungsraten des Kamenzer in dieser Saison sind klein und die bisherigen Spielausgänge meist knapp. Am Sonntag setzte es nach dem bisher einzigen Remis schon die dritte Niederlage mit nur einem Tor. Auch im Spielverlauf gegen die Elbestädter spiegelte sich diese Ausgeglichenheit mit den fehlenden Big Points deutlich wider. Was den Männern von Trainer Randolf Weyland derzeit immer wieder fehlt, ist einer, der aus dem Rückraum die einfachen Tore macht. Den hatten auch die Gäste wieder mit Düsel, der das kleine Leder mehrfach wie einen Stein ins Netz wuchtete. Jedes Tor muss, wenn nicht die Bälle in der Abwehr gewonnen wurden, mit viel Aufwand herausgespielt werden. Für die vermeintlichen Stammspieler zehrt das immer mehr an den Kräften und Nerven, woraus mit Spielfortdauer die Fehlerquote zunimmt. Auch gegen die Dresdener kamen die Lessingstädter gut ins Spiel und übernahmen von Beginn an die Führung. Allerdings wurde auch da wieder deutlich, dass die durch eigene Schwächen und jeweils Verfall in undiszipliniertes Abschlussverhalten nicht entscheidend ausgebaut wird. Beispielhaft dafür waren Szenen zwischen der 15. und 24. Minute. Aus dem komfortableren 7:4 wurde nichts gemacht und sogar wieder der 9:8-Anschluss zugelassen. Nachdem Sven Schäfer den Ball in der Deckung erkämpft hatte und unwiderstehlich den Konter mit dem siebenten HVH-Treffer abgeschlossen hatte, schlief die Abwehr wieder. Der Dresdener Trainer wurde mit gelb gerügt und der HVH verlor den Ball im Vorwärtsgang durch einen lapidaren Fehler. Raik Freudenberg erhielt da auch noch seine erste Zeitstrafe und der HSV nutzte die Überzahl über die Mitte. Schon waren die Elbestädter abermals leicht zum Anschluss gekommen. Einem verworfenen Ball und Gewinn nach HSV-Fehlabspiel folgte durch Schäfer wieder per Konter das 8:6 und nach Zeitstrafe für Dresden eine eigene Überzahl. Zu einfach war wieder der Anschlusstreffer, während danach Axel Herzog zweimal nacheinander den Führungsausbau versiebte. Dresden unterbrach den Kamenzer Sturmlauf mit der dritten Verletzungspause. Der folgende abgefangene Ball wurde beim Konter Beute des Dresdener Keepers. Bei Dresdener Zeitspiel ging das Streitobjekt von der HVH-Deckung ins Aus. Den anschließenden Wurf parierte Henry Schacht, der auch später mehrfach sein Team im Spiel hielt. Thomas Wolf machte es diesmal beim Tempogegenstoß besser und das 9:7. Im nächsten Gegenangriff kassierte Raik Freudenberg zum Strafwurf gleich noch die zweite Zeitstrafe. Bis zur Pause ging dann das Hin und Her weiter und Dresden durfte sogar noch ausgleichen. Nach dem Wechsel legte Kamenz nochmals bis zum 13:11 zwei Tore vor, mehr aber nicht. Dresden drehte das Spiel mit drei Toren in Folge. Der HVH nutzte seine Möglichkeiten nicht und die Gäste profitierten davon. Zwei Schäfertreffer brachten letztmalig eine Kamenzer Führung zum 15:14. Prompt drehten die Elbflorenzler den Spieß um, während Kamenz nach dem 16:16 wiederholt schwächelte. Zweimal nacheinander wurde die mögliche Führung verschenkt, während sich Dresden mit drei nachfolgenden Toren bedankte. Denen rannten die Weyland-Männer erfolglos bis zum Ende hinterher. Immer, wenn die auf zwei Tore Differenz in Schlagdistanz kommen konnten, legte der HSV ein Tor drauf. So rettete der seine zwei Punkte über die Zeit, die in den letzten Minuten dem HVH davonrannte. Einmal mehr war der Coach angesäuert, als er meinte: „Meine Mannschaft wurde für ihren Einsatz nicht belohnt. Es war wieder zu merken, dass sie will. Vor allem mit der Abwehr konnte ich zufrieden sein. Die Dresdener Auslösehandlungen wurden besonders in der ersten Halbzeit gut unterbunden. Ich hatte von Beginn an den jungen Spielern das Vertrauen geschenkt, was mir Recht gab. In der zweiten Halbzeit war alles sehr zerfahren und augenblicklich klebt uns das Pech regelrecht an den Händen. Nur Schäfer, Obst und Schacht konnten mich letztendlich überzeugen. Selbst die erfahreneren Spieler machen aus Angst vor Fehlern manches falsch.“ Letzteres und unkonzentrierte Abschlüsse kosteten jedenfalls die nächsten zwei Punkte, wobei ein Remis auch gerecht war.


HVH Kamenz spielte mit:
Schacht, Komar; Oswald (1), Schulz, Rudolph, P. Freudenberg, R. Freudenberg (5), Wolf (4), Schäfer (10/1), Herzog (1), Obst (2), Miehle, Buschhaus (1/1) und Anders.


Eberhard Neumann
Quelle: HP HVH Kamenz
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25   Do 20 Dez 2012 - 7:15

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25   Do 20 Dez 2012 - 7:15

22.10.2010 - Punktspielvorschau des HVH Kamenz


Kamenzer sind zum Siegen verdammt





Sachsenliga

Endlich geht es wieder weiter, das ist nicht nur der Tenor der Fans, sondern auch der Trainer und Spieler, denen oft Pausen nicht so gut tun. Viele kommen dabei aus dem Rhythmus und müssen einen neuen Anlauf nehmen. Dass es nicht so ist, erhoffen sich auch die Männer des HVH Kamenz am Sonntag gegen den HSV Dresden. Wie immer ist zum Heim-Punktspiel Anwurf um 17 Uhr in der Halle am Flugplatz. Vor 14 Tagen ging die Generalprobe gegen den gleichen Gegner, damals im Pokal, noch in die Hosen und der HVH war mit 28:31 unterlegen. Das wollen die Männer von Trainer Randolf Weyland diesmal deutlich besser machen, stehen sie nun doch schon gehörig unter Zugzwang. Bei der Neuauflage der Partie gegen den HSV in eigener Halle soll diesmal der Schalter umgelegt und voll auf Sieg gespielt werden. Nachdem der Coach, aber auch Fans und Zuschauer, recht sauer waren über die unnötige Pokalniederlage, wollen es diesmal die Männer um Sven Schäfer wissen und den ersten Doppelpunktgewinn der Saison einfahren. Das ist auch zwingend nötig, da das Team derzeit lediglich einige Tore von einem Abstiegsplatz trennen. Es heißt also, Zähne zusammenbeißen und Charakter zeigen. Dass das kein leichtes Unterfangen wird, beweist nicht nur die Pokalpleite, sondern auch der Blick auf die Tabelle sowie eine Reihe der zurückliegenden Begegnungen beider Teams. Selbst in der letzten Saison konnten die Lessingstädter keine Partie gegen die Elbestädter gewinnen. Auch zu Hause reichte es nur zu einem 27:27-Remis. Das wäre in der jetzigen Situation schon beinahe wie ein Sieg, denn jeder Punkt zählt in den nächsten Wochen. In denen will Trainer Randolf Weyland unbedingt aus dem Keller kommen. Dazu ist vor allem voller Einsatz aller seiner Männer über 60 Minuten vonnöten. Kunstpausen können sich die Kamenzer nicht leisten. Vielmehr muss konzentriert bewiesen werden, dass sie derzeit in der Tabelle dort stehen, wo sie nicht hingehören. Gerade ein Sieg gegen die immer unbequemen Dresdener kann viel von dem für die weitere Saison nötigen Selbstvertrauen zurück bringen. Dass das nicht dem Zufall überlassen bleibt, dafür sorgten Coach und Spieler gemeinsam am vergangenen Wochenende. In einem zusätzlichen Trainingslager holten sie sich neue Kraft und Ideen für die kommenden Spiele. Trainiert wurde ordentlich und so die kurze Punktspielpause gut genutzt, um die weiteren Spiele mit mehr Optimismus und Erfolg zu absolvieren. Alle hoffen auch, dass Blessuren auskuriert werden konnten, um voll anzugreifen. Auch der erste Vorsitzende Robby Tenne hofft: „dass die Mannschaft endlich die Früchte ihres Engagements und Einsatzes ernten wird. Da bis auf den weiterhin fehlenden Langzeitverletzten Marcin Lewandowski alles an Deck sein wird, sind wir optimistisch, dass ein Sieg gelingt.“ Dazu brauchen die Lessingstädter wieder ihr treues Publikum und die Fans, die sie zum Erfolg treiben sollen. Wie wichtig das für alle ist, wissen auch die Verantwortlichen und die wieder eingeladenen zahlreichen Zuschauer, damit von den Rängen die nötige Unterstützung kommen kann.





Verbandsliga

Deutlich größer als bei den anderen ist schon der Druck für die Kamenzer Zweite. Im Vorspiel der ersten Mannschaften kommt es am Sonntag um 15 Uhr zum Spiel der Reserven von Kamenz und HSV Dresden. Auch das Team von Trainer Karsten Lüttke will sich diesmal voll reinhängen, um endlich die nächsten begehrten Punkte einzufahren. Gegen die bisherigen vier Punkte der Gäste nimmt sich nämlich der eine der Gastgeber noch recht mager aus. Dass es nach dem Spiel im Reservederby anders aussieht, wollen die Lüttke-Männer mit beherzter Partie selbst beweisen. Auch die zweite Garnitur der Lessingstädter will versuchen, vom Abstiegsfeld wegzukommen, was nur mit einem Sieg auch für den Anschluss an die vor ihr liegenden Mannschaften möglich ist. Radeberg und alle drei Dresdener Verbandsligateams sind die nächstliegenden in der Tabelle. Dazu ist in der Halle am Flugplatze unter Nutzung des Heimspielrechtes nicht nur eine konzentrierte Leistung sondern auch ein schlagkräftiges Team Voraussetzung. Die Dresdener sind ob deren Besetzung immer wie ein Buch mit sieben Siegeln zu lesen. Erschwerend könnte allerdings sein, dass deren Erste und Zweite an gleicher Stätte auflaufen, was zusätzliche Wechseloptionen eröffnet. Auch die Zweite hofft für ihre Partie auf gute Unterstützung von den Rängen.





Ostsachsenliga

Den Heimspieltag der Männer eröffnet die Dritte des HVH um 13 Uhr. Dabei kommt es in Kamenz zum Kreisderby zwischen HVH III und Oberlichtenau Auch hier geht es für die Lessingstädter darum, wichtige Punkte einzufahren. Da sie bislang sogar noch punktelos ist, steht sie auch absolut am Tabellenende. Um nicht schon zu zeitig in der Saison den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren, ist eine konzentrierte Leistung aller erforderlich. Da auch der Gast nicht so optimal wie gewünscht gestartet ist, dürfte sich eine interessante und hart umkämpfte Partie entwickeln. Nach Dominanz der Lessingstädter in den letzten Jahren sind nun die Gäste eher favorisiert. Sie können immerhin drei Punkte gegen die Null des Tabellenletzten vorweisen.





Westlausitzliga und –klasse

Die Kamenzer Vierte geht in der Liga am Wochenende nach langer Pause wieder auf Reisen. Am Sonntag steht um 16.15 Uhr in Pulsnitz das Derby gegen Oberlichtenau II an. Selbst noch ohne Punkte wird es aber sicher schwer gegen die noch verlustpunktfreien Gastgeber in deren Heimspiel.
Die Kamenzer Fünfte ist bereits am Sonnabend um 16 Uhr Gastgeber für Ohorn II. Dabei wieder in der Halle der Grundschule am Forst spielend, geht es darum, mit einem Sieg den Anschluss an die Spitze der Klasse zu halten.





Weitere Ansetzungen





OSL MJA (SH Flugplatz):
Kamenz – HSV Dresden/Bühlau 24.10.,11.00




OSL MJC (SH Flugplatz):
Kamenz – Schleife 24.10.,9.00




WLL MJE (in Hoyerswerda):
Kamenz – RSV 24.10.,11.00
Kamenz – LHV II 24.10.,12.00




WLL WJD:
Bischofswerda – Kamenz 23.10.,14.00

Eberhard Neumann
Quelle: HP HVH Kamenz
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25   Do 20 Dez 2012 - 7:13

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25   Mo 17 Dez 2012 - 20:53

SpieleguvTore+/-Punkte

1.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5500148
:129
+19
10

:0

2.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5401183
:141
+42
8

:2

3.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5401158
:142
+16
8

:2

4.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5311133
:127
+6
7

:3

5.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5311146
:141
+5
7

:3

6.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5302140
:137
+3
6

:4

7.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5203143
:150
-7
4

:6

8.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5113131
:138
-7
3

:7

9.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5113130
:141
-11
3

:7

10.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5113128
:140
-12
3

:7

11.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5014140
:151
-11
1

:9

12.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
5005110
:153
-43
0

:10
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25   Mo 17 Dez 2012 - 20:53

TerminHeimGastErgebnis

23.10.10, 16.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
28:29

23.10.10, 17.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
34:31

24.10.10, 16.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
29:24

24.10.10, 17.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
25:30

24.10.10, 17.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
28:23

24.10.10, 17.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
24:25
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25   Mo 17 Dez 2012 - 20:53

24.10.10, 17.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
24:25
Nach oben Nach unten
Archiv

avatar

Anzahl der Beiträge : 19213
Anmeldedatum : 26.11.12

BeitragThema: Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25   Mo 17 Dez 2012 - 20:53

24.10.10, 17.00[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25   

Nach oben Nach unten
 
Oberliga Sachsen 2010/11 05.Spieltag 24.10.10, 17.00* HVH Kamenz HSV Dresden 24 :25
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Forum für alle Handballfreunde nicht nur für Sachsen  :: Sachsenliga 2016/17 :: HVH Kamenz :: (Heim) Spieltage-
Gehe zu: